Vorteile von EPDM-Dichtungen

EPDM-Kautschuk ist ein Materialphänomen, das Eigenschaften und Einflüsse hat und daher in vielen Gewerken zu finden ist. Seine Bestände wurden gehalten und die Bestände wurden für saisonale, saisonale Wetterbedingungen, einschließlich Bestände und hohe Temperaturen, gehalten. Dichtungen brechen nie und haben eine hohe Form oder kurzes Merkmal mit einer Kompressionsfunktion.

Vorteile von EPDM-Dichtungen
(Ethylen-Propylen-Dien-Terpolymer):

– gute Eigenschaften für wechselnde Verformungen unter Krafteinwirkung unter Beibehaltung der Kontinuität der Struktur
– Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse, Wasser, Wind, Ozon
– Wasserbeständigkeit
– gute Temperatureigenschaften bis +110 °C
-Berwisko am Arbeitsplatz mit einer Temperatur von bis zu -40 ° C
– Härte im Bereich von 40-90 Shore A.

Wie oft sollten die Fenster ausgetauscht werden?
Fensterdichtungen sollten alle 6-7 Jahre gewechselt werden. Jede Art von Gummi bei der Herstellung von Fenstern (egal ob EPDM-, TPE- oder TPS-Gummi) kann während des Betriebs mit der Zeit ihre Eigenschaften nachverfolgen. Das erste Symptom, das sich auf diese Weise manifestiert, ist, dass die Dichtung zum Austausch bereit ist, ist die Entsiegelung, die sich durch den Transport bemerkbar macht. Ein Signal ist auch eine solche minderwertige Schalldämmung. Geräusche von außen sind stärker hörbar, Wasser kann in das Profil eindringen. Das zweite Symptom, das darauf hindeuten kann, dass die Dichtung ausgetauscht werden sollte, ist, dass die Dichtung im Laufe des Verfahrens auf dem Tuch einen sehr deutlichen schwarzen Fleck aufweist, der gerissen ist. sehr dreckig. Die letzte Glocke ist, dass die Dichtung bereits eingesetzt sein sollte, wenn die Dichtung unter diesem starken Druck oder Eintritt steht, das Zerbröckeln verhindert, dass sie geschnitten wird. Gesprungene und abgeplatzte Dichtung Nur zum Austausch geeignet.

Welche Informationen benötigen wir, um die Dichtung zu ersetzen?

Am besten wissen wir, aus welchem ​​Profil die Fenster bestehen. Bitte beachten Sie, dass Fensterhersteller nicht gleich Fensterprofilhersteller ist. Es gibt Tausende von Fensterherstellern, während es nur ein paar Dutzend Profiltypen gibt.

Wo finden Sie Informationen über den Hersteller von Fensterprofilen?

Diese Informationen finden Sie im Fensterkaufvertrag oder auf der Garantiekarte. Auf Rahmen und Flügel finden wir weder den Namen des Profilherstellers noch den Namen des Profils selbst.

Sind die Dichtungen an Rahmen und Flügel immer gleich?
Fensterrahmen – Teil des Fensters, das fest in der Wand befestigt ist

Fensterflügel – der Teil des Fensters, der sich öffnet
Es hängt vom Profilhersteller und dessen Empfehlungen ab, Firmen wie Aluplast oder Veka verwenden eine andere Dichtung an Rahmen und Flügel. In den Profilen von Firmen wie Kommerling, Plastmo, Gealan, Roplasto, Salamander sind die Dichtungen am Rahmen und am Flügel gleich.

Die Originaldichtung oder der höhere Ersatz – was ist besser?

Die Dichtung sollte durch die gleiche ersetzt werden, die sich im Fenster befand, da sie ihre einwandfreie Funktion gewährleistet. Wir verwenden den Ersatz, wenn die Originaldichtung nicht mehr produziert wird oder die Profile aus irgendeinem Grund verzogen sind und die Dichtung zu niedrig ist, um die Verbindung zwischen Flügel und Rahmen abzudichten.

Schreibe einen Kommentar
SCROLL UP